+43 677 61979935 hallo@zfsb.at

Maßgeschneiderte

Fort- und Weiterbildungen

Workshops

Von Basis-Workshops bis zu individuellen Fortbildungskonzepten

Zu den größten Stärken von Lil* zählt es, konkrete und nachhaltige sexualpädagogische Impulse zu setzen und komplexe Inhalte einfach und praxisnah für unterschiedlichste Ziel- und Altersgruppen aufzubereiten. 

Die von uns entwickelten Fort- und Weiterbildungsangebote geben Teilnehmer*innen einen fundierten Einblick in die vielfältigen Themenbereiche der Sexuellen Bildung und umfassen unter anderem Workshops, Vorträge, Keynotes, Seminare und Lehrveranstaltungen.

Da es uns wichtig ist, unsere Fort- und Weiterbildungskonzepte auch so konkret – und damit für Organisationen und Teams nachhaltig erfolgreich – wie möglich zu gestalten, entwickeln wir auf Anfrage auch gerne individuelle Fortbildungskonzepte. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Sie haben Fragen zu unserem Angebot?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht oder rufen Sie direkt bei uns im Büro an – wir sind für Sie da!

+43 677 61979935
hallo@zfsb.at

THEMENÜBERBLICK

Medien, Pornografie & Wirklichkeit

 Herausforderungen & Chancen von on-/offline Medien, Aufklärung über Hatespeech/FakeNews & Cyber-Kriminalität, Medienkompetenz & Solidarität im Netz, Selbstdarstellung & Sicherheit, Sexting, Cybergrooming & Rechtliche Grundlagen 

Rechtliches & Sexualiät

 Sexuelle und reproduktive Rechte kennenlernen, für sich und andere anerkennen; 

Verantwortung Erwachsener für die Sicherheit von Kindern 

Verhütung & Menstruation

 Hormone, Zyklus, Menstruation und wie sie mit Gesundheit und Fortpflanzung zusammenhängen 

W

Prävention, Konsens, Grenzen

 Gewalt und Grenzüberschreitungen erkennen, Krisen vorbeugen – traumatische Erfahrungen besser verstehen. Erste Hilfe für persönliche Ressourcen, Widerstandsfähigkeit stärken.

w

Sprache, wenn Worte fehlen

 Über Sexualität zu sprechen ist nicht einfach. Eine gemeinsame Sprache hilft uns hinter die Bedeutung von Fachbegriffen und Alltagssprache zu blicken und Handlungsspielräume zu erweitern. 

Anatomische Basisinfos Aufklärung

 Körperteile, deren Unterschiede und Funktionen verstehen und benennen. Über Mythen sprechen & gängige Vorurteile aufklären. Wie ein Baby entsteht und was danach passiert. 

Beziehungen, Liebe & Familie

 Verliebt-Sein & Trennungserfahrungen, Vertrauen & Skepsis in Beziehungen, das erste/zweite/dritte… Mal, unterschiedliche Lebens- und Familienentwürfe 

Gefühle bennenen

 Mich selbst und andere besser kennenlernen, Einfühlungsvermögen und Verständnis fördern, JA sagen dürfen, NEIN sagen können und Konflikte mit Worten bewältigen. 

Gesundheit & Wohlbefinden

 Den eigenen Körper verstehen, pflegen und auf ihn hören, Vertrauen auf Erfahrungen und das eigene Gefühl entwickeln, Krankheit in Verbindung mit Sexualität – Risikobewusstsein entwickeln und stärken, Verantwortungsvolle und informierte Entscheidungen treffen.

Digitale Lebenswelten

Chatten, Spielen, fotografieren, kommunizieren, das Geschäft mit meinen (Meta-)Daten: wer weiß eigentlich was über mich? Meine Rechte und Pflichten im digitalen Raum und wo der Spaß aufhört… 

Körperbilder & Schönheitsideale

Zuschreibungen und Veränderungen von Körpern im Laufe der Zeit, Darstellungen & Ideale, kritisches Hinterfragen sowie Selbstwahrnehmung stärken 

Vielfalt & Diversität

Menschen sind verschieden – sowohl in den Voraussetzungen, die sie mitbringen, als auch in ihren sexuellen Identitäten, Orientierungen & Verhaltensweisen. Vielfalt bringt Herausforderungen und Potentiale mit.