Fachtag Sexuelle Bildung

#unaufgeregt

über Sexualität sprechen

…mehr als nur ein Fachtag

Sexuelle Bildung ist wichtig – genauso wie Kochen und Politik. Dass Sexuelle Bildung in Österreich derzeit öffentlich diskutiert wird und damit eine Professionalisierung erfährt, ist eine chancenreiche Entwicklung.

Wir tauschen uns im Rahmen dieses Fachtages über die Frage aus, was professionelle Kommunikation in der Sexuellen Bildung bedeuten kann, wenn wir dabei die Lebensrealtitäten unserer Zielgruppen und die gesellschaftliche Entwicklung in den Fokus rücken.

 

Gemeinsam mit einem multidisziplinären Team von Referent*innen widmen wir uns den Fragen:

Wie kann es gelingen über die Themen der Sexuelle Bildung unaufgeregt zu sprechen. Wie könnte eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit aussehen und welchen Beitrag leistet dies für die Professionalisierung von Sexueller Bildung.

Impulsgeber*innen für uns Sexualpädagog*innen sind dabei vor allem auch Menschen außerhalb unseres Berufsstandes, die uns am allerbesten dabei behilflich sein können, unsere Botschaften verständlich zu formulieren und wesentliche Brücken zu bauen.

Dieser Tag ist geplant mit Vorträgen, Impulsen, Workshops und vor allem Austausch. Durch den Tag wird Andrea Widmann führen und kulinarisch werden wir vom Team des Cocoquardrats versorgt.

Veranstaltungsinfos

Donnerstag 14.11.2019

Cocoquadrat – Entenplatz 1 – 8020 Graz

09:00 – ca. 15:00

Beitrag 55,- inkl. Pausenverpflegung

Anmeldung

Wir haben uns für eine Location in der Grazer Innenstadt entschieden, die uns nicht nur eine großartige Aussicht auf den Uhrtrum beschert, sondern auch ein kleines Cafe für den gemütlichen Teil des Tages. Darum müssen wir die Teilnehmer*innen Anzahl auch beschränken. Die Location ist öffentlich mit allen Linien, die zum Südtirolerplatz fahren (1,3,6,7), gut erreichbar – eine Parkgarage gibt es in unmittelbarer Umgebung. Für Übernachtungen in Graz lassen wir auf Anfrage gerne Empfehlungen zukommen.

Wir starten um 09:00 mit der Registrierung

Durch den Tag führt unsere Moderatorin ANDREA WIDMANN

 

Programm:

 

(Digitale)Lebensrealtitäten von Jugendlichen

Elke Prochazka

Klinische und Gesundheitspsychologin, Saferinternet.at Trainerin. Rat auf Draht, SexTalks


 

It’s complicated! Über die Auswirkungen von Geschlechterungleichheiten auf Jugendsexualität und die Notwendigkeit einer geschlechterreflektierenden Sexualpädagogik

Paul Scheibelhofer

Assistenzprofessor am Institut für Erziehungswissenschaft der Uni Innsbruck, Kritische Männlichkeitsforschung; Geschlechterverhältnisse und Sexualität; Migration und Rassismus sowie emanzipatorische Pädagogik und Sexualpädagogik.


 

Ein Recherchedrama in 3 Akten – aus dem Nähkästchen eines Investigativjounalisten am Beispiel der Recherchen über Angriffe auf die Sexualpädagogik

Christoph Schattleitner

Er hat Journalismus in Graz studiert, in Wien sich den Rechtswissenschaften genähert und bei VICE Austria das Zusammenspiel von Politik, Gesellschaft und Medien beobachtet. Seit Kurzem arbeitet er beim Kurier und schreibt ein Buch über Männlichkeitsbilder und deren Einfluss auf die psychische Gesundheit.  

 

 

Nach der Mittagsjause geht es weiter mit

Workshops

mit Elke Prochazka

Zeitgemäße Prävention im Bereich Sexting? Hilfreiche Tipps im Umgang mit Nacktbildern und wie wir Jugendliche hier präventiv abholen, stärken und unterstützen können.

mit Paul Scheibelhofer

In diesem Workshop werden die Inhalte des gleichnamigen Vortrags vertieft: Fragen von Geschlechterungleichheiten in der Jugendsexualität und Möglichkeiten einer geschlechterreflektierenden Sexualpädagogik werden gemeinsam diskutiert. Aufbauend auf den Erfahrungen der Workshopteilnehmenden werden daraufhin Konsequenzen für die eigene pädagogische Praxis ausgelotet.

mit Christoph Schattleitner

Einblicke in die journalistische Arbeit, Headlines und wie Medien funktionieren.

mit Stephanie Fuchs-Mayr (Journalistin)

Die Macht der Begrifflichkeiten – Wie können wir professionell kommunizieren sowie über tabuisierte Themen schreiben und dabei eine positive und hilfreiche Sprache verwenden.

mit Elisabeth Tuider (Erziehungswissenschaftlerin, Soziologin und Fachbuchautorin)

Zeitgemäße Sexuelle Bildung der Vielfalt. Chance und next steps.

mit Katja Grach (Team Lil*)

#unexcited…talking about sexuality. Was bedarf es über Sexuelle Bildung unaufgeregt, ehrlich und transparent zu kommunizieren?

 

Ausklang bei Austausch, Information und Gesprächen.

Wir freuen uns auf euch! 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kooperationespartner*innen und Unterstützer*innen.